Die Gründer von Three In One Concepts



Gordon Stokes:


Gordon gründete die "Effektiveness Training Associates" und Die PACE-Organsiation. Zudem entwickelte er Marketing Programme. Über zehn Jahre war er Trainingsdirektor der "Touch for Health-Foundation" und schuf die ISAK-Organisation (International Association of Spezialized Kinesiologists = Internationale Vereinigung spezialisierter Kinesiologen).     


Sein Buch "Whithout Stress learning can be easy" (Ohne Stress kann lernen leicht sein) wurde 1996 von der Nordamerikanischen Buchhändlermesse zum besten Buch des Jahres in der Kategorie Kinderinteresse nominiert. 


Bei Daniel Whiteside studierte er Verhaltensgenetik und machte 1963 darin seinen Abschluß. Damals begann die Zusammenarbeit dieser beiden außergewöhnlichen Persönlichkeiten.


Gordon war bis zu seinem Tod 2006 Präsident von Three In One Concepts. 



Daniel Whiteside:

Er ist durch seine Pionierarbeit in der Verhaltengsgenetik international bekannt geworden. Mit seinem Vater Robert schrieb er "How to win over yourself". Er war u.a. Berater von Walt Disney Educational Media, Lockheed und ARCO. Zusammen mit Gordon schrieb er alle Three In One Concepts Texte. Sein bemerkenswertes Wissen über Literatur, Theater, Geschichte, Kunst, Archäologie, Musik und Metaphysik charakteriesieren alle Seminare und Texte.



 

    

 

115959